Stephansdom Führung SkulpturenDie überdimensionale Wärmeflasche am Stephansplatz rechts vom Haupteingang des Doms hat bis vor kurzem zu allerlei Diskussionen und Spekulationen geführt, um schließlich von allgemeinen Sorgen rund um das Coronavirus überlagert zu werden.

Installation von Erwin Wurm

Es handelt sich bei der Wärmeflasche auf Füßen um die Skulptur „Big Mutter“, die der österreichische Künstler Erwin Wurm als Teil einer größer angelegten Installation zur Fastenzeit geschaffen hat, um an die Bedeutung wärmender Nächstenliebe zu erinnern. Diese Botschaft für die Fastenzeit, die alljährlich gepflegten Wochen der Entsagung vor Ostern, ist nun auf schaurige Weise aktuell. Denn wir alle sind jetzt herausgefordert, in uns Solidarität, Verantwortungsgefühl und Mitmenschlichkeit in Zeiten allgemeiner Bedrohung zu pflegen und erhalten.

Nächstenliebe und Begrenzungen

Im Inneren des Stephansdoms erinnert ein riesengroßer gestrickter Pullover ebenfalls an wärmende Nächstenliebe und verhüllt dabei das Hauptaltarbild in liturgischem Violett, wie das in der Fastenzeit üblich ist. Seit langem und auch heute noch nutzen Viele die Fastenzeit zur Einkehr, um sich u.a. der (eigenen) Sterblichkeit zu besinnen oder zu ergründen, ob und warum das Leben an der einen oder anderen Stelle aus dem Tritt geraten ist. Im Kirchenschiff weitere Skulpturen, die zu Wurms Installation gehören. Sie sind eigenartig entstellt und regen dazu an, über Begrenzungen nachzudenken, eigene und von außen herangetragene Begrenzungen: Menschen ohne Köpfe, Hände oder Füße; Körper, die sich nur mehr über Accessoires wie Aktenkoffer oder Handtasche definieren; deformierte Gebäude und andere Objekte.

Fastenzeit in einer neuen Dimension

Fastenzeit erleben wir jetzt in einer nie erwarteten Dimension, wo wir gefragt sind, mit Begrenzungen zurecht zu kommen und uns nach einer Erlösung sehen, nach einer Zeit, die mehr Anlass zu Hoffnung und Freude gibt. Mögen wir ebenso hoffnungsfroh wie achtsam bleiben, denn indem wir auf uns achten, schützen wir auch die Anderen. #Sehenswerteswien #Kunst #Fastenzeit #Corona #Erwinwurm

zurück zur Newsübersicht